Gesagt – Getan!

Unsere BILANZ kann sich sehen lassen!

BILDUNG

  • Einrichtung der gymnasialen Oberstufe an der Hahnheide-Schule,
  • Ausbau des „Blauen Hauses“, also die Versorgung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler während und nach der Schule.

Dies sind große Erfolge, die nicht zuletzt durch die SPD und die Schulverbandsvorsitzende Ute Welter-Agatz erreicht wurden.

KRIPPEN und KINDERGÄRTEN

  • Großer Einsatz der SPD, um nicht nur den Bedarf vor dem Hintergrund des Zuzugs vieler junger Familien zu decken, sondern auch die landes- und bundesgesetzlichen Vorgaben zu erfüllen.

Keine Frage, hier ist noch weiter viel zu tun, auch sind finanzielle und personelle Schwierigkeiten zu überwinden. Unsere Initiative, aber auch die Unterstützung durch Bund und Land sind dazu nötig.

VERKEHR

  • Erarbeitung von zukunftsweisenden Lösungen wie die Entlastungsstrecke (Bürgerstraße-Gadebuscher Straße) oder der Kreisel Rausdorfer/Gadebuscher Straße/Herrenruhmweg.

Hier sind nun endlich die vielfachen Gefahren und die Staubildung beendet. Übrigens: oft erst nach jahrelangen Auseinander-setzungen mit den anderen Parteien in der Gemeindevertretung!

  • Verbesserte Anbindung Trittaus in Richtung Hamburg durch die neue Busverbindung 433 zum S-Bahnhof Aumühle.

ORTSENTWICKLUNG

  • Schaffung neuer Wohngebiete
  • Entwicklung neuer Gewerbegebiete.
  • Erhaltung und angemessene Weiterentwicklung des Einzelhandels.
  • Mitarbeit an der Neugestaltung des Schützenplatzes und an der Entlastung der Poststraße.

Ein dickes Dankeschön
an unsere Gemeindevertreter und Wählbaren Bürger  
für ihr Engagement!

 

FÜR TRITTAU – UNSEREN ORT MIT ZUKUNFT